Inhalt

Präqualifikation - Qualitätsoffensive PQ-Verfahren

Präqualifizierung ist die vorgelagerte, von einem konkreten Auftrag unabhängige Prüfung der Eignung entsprechend der in § 6 VOB/A definierten Anforderungen. Damit kann jedes an öffentlichen Aufträgen interessierte Unternehmen seine Eignung gegenüber öffentlichen Auftraggebern zu erheblich reduzierten Kosten unter Angabe der PQ-Nummer nachweisen.

Der Bundesverband Farbe Gestaltung Bautenschutz kooperiert bereits seit längerem mit der Präqualifizierungsstelle Pöyry Deutschland GmbH in Mainz und hat mit dieser Sonderkonditionen exklusiv für Innungsmitglieder vereinbart.

Der Verein für die Präqualifikation von Bauunternehmen e.V. wurde am 20. Juni 2005 gegründet und ist im Vereinsregister Bonn eingetragen. Er bietet ein Präqualifikations-system für Unternehmen des Bauhaupt- und Baunebengewerbes bei der Vergabe öf-fentlicher Bauaufträge in Deutschland.

Für die Durchführung der Präqualifikation stehen die vom Verein beauftragten Präqualifizierungsstellen zur Verfügung. Die Präqualifizierungsstellen wurden in einem wettbewerblichen Auswahlverfahren durch das Bundesamt für Bauwesen und Raumord-nung ermittelt.

Bei der aktuellen „Qualitätsoffensive PQ-Verfahren“ erhalten Innungsmitglieder neben den Sonderkonditionen einen zusätzlichen Nachlass von Euro 50,-, wenn der Erstantrag bis zum 31.01.2015 gestellt wurde.

Interessierte Innungsmitglieder fordern die Präqualifikationsantragsunterlagen (nebst Musterantragsunterlagen für Malerbetriebe) mit beigefügtem Formblatt beim Bundesverband Farbe Gestaltung Bautenschutz an oder laden sich die Präqualifikationsantrags-unterlagen direkt von der Homepage der Präqualifizierungsstelle Pöyry Deutschland GmbH herunter.

Für den Download der Formblätter bitte einloggen.

Mitglieder-Login:



Passwort vergessen?

Service:

    RSS Feed    Zum Malershop
Maler finden in:
z.B. Berlin, Köln, 20459